FDR Amulet Innovality

Weltweit erster Mammografie-Detektor mit hexagonaler Pixelstruktur
Durch die sechseckige Bauform und Anordnung der Pixel (= Hexagonal Close Pattern, Abk. HCP) wird die effektive Oberfläche vergrössert, da auf gleicher Fläche mehr Ladungsträger aufgefangen werden können. So ergibt sich eine höhere Empfindlichkeit und damit einhergehend eine verbesserte Abbildungsqualität der Bilddaten. Darüber hinaus sorgen neue Softwarefilteralgorithmen im Ergebnis für eine nochmals verbesserte Detailerkennbarkeit mit einer Auflösung von 50 µm. Diese Innovation führt zu einer erheblichen Dosisersparnis.

Tomosynthese mit 2 Aufnahmemodi
Bei der Tomosynthese bewegt sich die Röntgenröhre bogenförmig – eine Serie von Bildern entsteht mit einer Gesamtdosis, die der einer normalen 2D-Aufnahme entspricht. Bei diesen aus unterschiedlichen Winkeln aufgenommenen Bildern bleibt der auffällige Bereich stets im Fokus. Danach wird aus den 15 Tomosynthese- Aufnahmen die 3D-Rekonstruktion errechnet und zusammengesetzt.

Im Gegensatz zu Aufnahmen bei Routinemammografien verbessern diese zusammengesetzten Bilder die genauere Betrachtung von Läsionen, was deutlich mehr Sicherheit für die Diagnose bedeutet. Erstmals stehen mit dem AMULET Innovality 2 Aufnahmemodi für die Tomosynthese zur Auswahl: der Screening-Modus (ST) und der Diagnostik-Modus (HR). Mit dem Diagnostik- Modus kann der auffällige Bereich besser abgegrenzt und somit noch klarer fokussiert werden. Die schnelle Einstelltechnologie ermöglicht eine zügige Durchführung der Aufnahmen.

Informationen

S-View Funktion zur Errechnung von 2D-Aufnahmen aus 3D Tomosynthese-Aufnahmen
Statt der herkömmlichen 2D-Aufnahmen können aus den Aufnahmen für die 3D-Tomosynthese sogenannte S-View 2D-Aufnahmen berechnet werden.

Stereotaktische Biopsie-Einheit
Mit dem AMULET Innovality können stereotaktische Vakuumbiopsien sowie manuelle Biopsien durchgeführt werden. Mit der passenden Einheit, bestehend aus Controller und Positionierer, sind Biopsien sicher durchführbar, die Positionierung der Nadel erfolgt automatisch. Für die vertikale und laterale Biopsie gibt es zwei unterschiedliche Sets, die jeweilige Einheit ist einfach in das System einzusetzen. Zudem ist die Einheit kompatibel mit diversen Halterungen und Nadeln verschiedener Biopsie-Systemhersteller (z. B. Mammotome, Bard).

Comfort Paddle für eine angenehmere Untersuchung
Diese neu entwickelte Kompressionsplatte passt sich der natürlichen Form der Brust an. Durch drei Längsfugen am äusseren Rand der Platte und dem Abkippmechanismus ist das Comfort Paddle von FUJIFILM wesentlich flexibler als andere, und sorgt für eine gleichmässige Druckverteilung. Für die Patientin stellt dies eine Erleichterung dar, da das Druckgefühl deutlich abgemildert wird. Die Comfort Paddles stehen optional in 2 Grössen zur Verfügung. Sie sind kompatibel mit den Systemen Amulet Innovality, Amulet s und Amulet f.

Spezifikationen
Detektortyp a-SE mit HCP Detektor
Detektorgrösse 24x30 cm
Pixelanzahl 4.728 x 5.928
Pixelgrösse 50 µm
Vorschaubild nach 8 Sekunden
Zykluszeit 15 Sek.
Anode/Filter W/Rh oder W/Al
Optionen 2 Tomosynthese-Modi, 3D Mammographie, stereotaktische und tomosynthesuntersützte Biopsie

 

Kontakt

Ihre Ansprechsperson bei Fragen.

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie.

FUJIFILM Medical Team
+41 (0)44 855 50 50

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8